Spotan oder die Kunst leise zu sein.

Für uns selbst ist hin und wieder eine Verschnaufpause ganz wichtig. Aber nicht im Außen nach Ablenkung zu suchen, sondern sich seiner eigenen Bedürfnisse bewußt zu werden.

Wie oft schließen wir Kompromisse?
Wobei das Wort Kompromiss eine Lösung eines Konfliktes durch gegenseitige freiwillige Übereinkunft, unter beiderseitigem Verzicht auf Teile der jeweils gestellten Forderungen sein sollte.

Geschwollen?

So stehts in Wikepedia. Doch meist und manchmal einfacher, ist nur nachzugeben. Sich für sich selber einzustehen, kann oft schwierig werden. Ist es doch einfacher „ja“ zu sagen. Mit einem „nein“ wären wir ja schon wieder aufgefordert unseren eigenen Dialog zu suchen. Viel wichtiger ist aber, je öfter wir „nachgeben“ und nicht preisgeben, was oder wenn wir jetzt brauchen, desto öfter vernachlässigen wir unsere innere Stimme. Die Stimme, die ganz leise hinten in deinem Kopf sitzt. Sie weiss ganz besonders genau, was und wenn Du brauchst. Dabei unterscheidet sie nicht, ob das jetzt gut oder schlecht ist. Ob es die richtige oder die falsche Zeit ist. Sie weiß ganz genau was Du jetzt brauchst.

Ganz schön crazy, nicht wahr?
Und oft hören wir sie nicht! „Zu beschäftigt“, raunen wir ihr entgehen. Bloß weil unser Verstand sagt: Das geht jetzt nicht, da wäre der und der sauer, dann bekommst Du das oder das nicht! Diese kleine, feine und leise Stimme teilt sich dir immer mit. Manchmal holt sich sich vom Körper Verstärkung. Aber sie ist immer da. Doch hören musst Du sie! Drum geniesse diese kleinen oder auch großen Verschnaufpausen. Nutze sie! Werde leise und still, wie die kleine Stimme. Sei offen und lausche. Dann wirst Du sie hören. Ist das schon wieder crazy? Klar, denn dann wirst Du ab sofort  s p o n t a n  sein.
Fühle Dich vom Leben getragen und lebe spontan.

Herzlichst
Petra

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s